TITELKÄMPFE IN MÜNCHEN – EUROPAS BOX-KÖNIGIN UND KÖNIG WOLLEN NEUE GÜRTEL

Boxen live auf SPORT1 – Keta’s Fight Gala am 4. November verspricht hochkarätige Titelkämpfe.

München. Am 4. November ist es wieder soweit: hochkarätige Boxer steigen bei Keta’s Fight Gala in den Ring. Hauptacts des Abends sind die Boxbegegnungen von Ferit Keta und Christina ‘Lady’ Hammer – attraktive Fights, sowohl für Männer als auch für Frauen, die von SPORT1 live im Free-TV und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de übertragen werden.

Die Boxerin des Jahres 2017, Christina ‘Lady’ Hammer aus Dortmund (21 Boxkämpfe, 21 Siege / 9 durch KO), kämpft bei Keta’s Fight Gala erstmals um den Gürtel der zwei Verbände WBC und WBO gegen Gifty Amanua Ankrah aus Ghana (11 Boxkämpfe, davon 7 Siege / 5 durch KO). Christina Hammer freut sich auf die Gala von Keta Sport Promotion, denn sie möchte vor ihrem Kampf am 12. Januar in New York / USA ihr Können und ihren Kampfgeist verbessern. Vor allem möchte sie dem Münchner Publikum einen Sieg schenken. „Christina’s Gegnerin hat zwar weniger Erfahrung im Ring, dafür einen kräftigen Schlag und jede Menge Kampfgeist“, so Jonny Keta von Keta Sport Promotion, „Es wird auf jeden Fall ein spannender Fight!“

Der frisch gebackene Europameister im K-1, Ferit Keta, wird bei der Fight Gala wieder in den Ring steigen und um den Titel Deutscher Meister im Cruisergewicht boxen. Ferit Keta (8 Boxkämpfe, 8 Siege / 5 durch KO) trifft dabei auf den erfahrenen Toni ‘The Tiger’ Thes (18 Boxkämpfe, 12 Siege, 7 durch KO). Toni ‘The Tiger’ Thes wurde im Oktober erneut Weltmeister im Kickboxen – eine große Herausforderung für Ferit Keta. „Toni hat doppelt so viel Erfahrung im Boxring,“ so Jonny Keta, der seinen Bruder Ferit trainiert und managt. Ferit freut sich auf die Herausforderung: „Ich bin dankbar, dass mir der deutsche Boxverband die Möglichkeit gibt, erstmals um einen Deutschen Meistertitel zu boxen,“ so Ferit Keta. „Ich fühle mich geehrt und werde mit Herz und Seele kämpfen, um den Titel zu erreichen!“

Einen weiteren aufregenden Kampf verspricht der Kölner Schwergewicht-Champion im Muay Thai K-1, Jacob Styben, der seinen Können bereits in Thailand bewiesen hat. Er brennt darauf, seinem herausfordernden Gegner aus der Ukraine gegenüber zu treten und seinen Titel zu verteidigen. Auch sein nächstes Ziel hat er schon vor Augen: „Michael Smolik ist ein guter Schauspieler, aber es ist ja bekannt, dass Taekwando-Kämpfer keine Chance gegen echte Thaiboxer haben.“

Auch das Vorprogramm verspricht spannend zu werden – so werden beispielsweise die Lokalmatadore Skraps Hajzeri und Valon Morina in den Ring steigen.

Tickets: http://www.eventbrite.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen